Herzlich Willkommen!

Das Projekt „Ein Tag in Potsdam – Geschichte erleben“ ist ein gemeinsames Bildungsangebot der Brandenburgischen Gesellschaft für Kultur und Geschichte, der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg sowie der Ostdeutschen Sparkassenstiftung für Brandenburger Schüler.

Es bietet allen Schulen des Landes Brandenburg – von der Primarstufe bis zur Sekundarstufe II – die Gelegenheit, ein finanziell gefördertes Bildungsangebot für außerschulisches Lernen in der Landeshauptstadt Potsdam wahrzunehmen. Schulklassen können einen Bus chartern, nach Potsdam fahren und hier – je nach Modul mit museums- und gedenkstättenpädagogsichen Angeboten sowie ausgerüstet mit einem Geschichtsrucksack – einen Tag lang brandenburgisch-preußische Geschichte komplex, anschaulich und unkonventionell erleben.

Das Projekt steht auch Schülern anderer Bundesländer offen.




Und so haben Schülerinnen und Schüler den "Tag in Potsdam" in den letzten Jahren erlebt
Download PDF, 4,7MB ›››